> Zurück

Valérie Rosset holt die Bronzemedaille an der Studenten EM

18.07.2017

Bronze an der Studenten EM für den Seeclub Sempach

Der Palic See bei Subotia im Norden Serbiens war der Austragungsort der diesjährigen Europameisterschaften für Universitäten im Rudern. 500 Athleten von 80 Unis aus 23 Ländern kämpften um Medaillen.

Valérie Rosset vom Seeclub Sempach ruderte mit ihrem Skiff für die Universität Basel. Die zweifache Medaillengewinnerin der Schweizermeisterschaften vor 14 Tagen am Rotsee, wollte ihre erfolgreiche Saison mit einer guten Platzierung abschliessen.

Im Vorlauf vom Freitag liess Rosset nur die spätere Siegerin aus Deutschland passieren. Im darauffolgenden Hoffnungslauf zeigte sie einen souveränen Start/Ziel Sieg und qualifizierte sich so für den A Final vom Sonntag. In diesem Final kämpfte die Sempacherin nicht nur mit den starken, sturmartigen Windböen, sondern auch mit muskulären Problemen. Der Final wurde von der starken Frau aus Deutschland vor der Engländerin gewonnen. Rosset erruderte sich trotz allem den guten 3. Platz. Ihre Enttäuschung über die verpasste Silbermedaille wirkte allerdings noch lange nach.

Valérie Rosset wird sich eine kleine Pause gönnen, um sich in ein paar Wochen ausschliesslich dem Rudersport zu widmen. Ihr erklärtes Ziel ist die Wiederaufnahme ins Nationalkader.