> Zurück

Regatta Sarnen - Gute Resultate bei jedem Wetter

Erni Nicolas 13.06.2019

Am letzten Wochenende fand die Regatta in Sarnen statt. Das Wetter konnte nicht sich nicht ganz entscheiden was es wollte. Am Samstag war es wunderschön mit zum Teil etwas starkem Wind und Wellen. Am Sonntag war es dann regnerisch aber mehrheitlich flach. Doch die Sempacher Ruderinnen und Ruder bewiesen sich aber unbeeindruckt und ruderten zu großartigen Ergebnissen.

Elite und U19
Patrick Brunner fuhr Zusammen mit Nils Schneider (SC Biel) im 2er ohne. Das dies einer der schwierigsten Bootklasse ist, liessen sie sich nicht anmerken und fuhren kontrolliert und sauber auf den ersten Platz im A-Final. Bei dem U23 Einer fuhr Oliver Kehrli auf den 2ten und Rölli Silvan auf den Dritten Rang im A-Final, geschlagen geben mussten sie sich nur vom Lange Maurin aus Luzern. Anja Niederberger machte eine Renngemeinschaft mit dem SC Thun. Sie konnten mit dieser Konstellation den 5 Platz im B-Finale holen. Der Doppelvierer U19 konnte sich einen Sieg an der Regatta Sarnen ergattern. Die Doppelvierer vom Seeclub Sempach räumten in Sarnen richtig ab, denn auch der U17 und U15 Doppelvierer gewannen.

Die U17
Der Doppelzweier von Ben Köchli und Andrin Balzereit positionierten sich im A-Final auf den zweiten Rang, dies ist sehr erfreulich nach dem 4ten Rang in Cham. Der Doppelvierer von der U17 machte es, wie oben erwähnt der U19 nach und gewannen ebenfalls ihren A-Final. Im Boot sassen David Widmer, Raphael Egli, Ben Köchli und Andrin Balzereit.

Die U15
Und auch der Doppelvierer der Juniorinen U 15 hat wieder zugeschlagen. Sie konnten erneut ihren Vorlauf und auch den A-Final gewinnen. Auch im Doppelzweier konnten Fleischlin Mia und Küpfer Aina den A-Final für sich entscheiden. Anette Gabriel und Soraya von Salis fuhren im B Final auf den Rang 3 und Anika Wollmann und Sager Alba auf Rang 7. Mia Fleischlin konnte im Skiff überzeugen und holte sich den 2ten Rang im A-Finale. Sie lieferte sich ein gutes Rennen mit der erst Platzierten und liessen dabei die anderen Konkurrentinnen um 9 Sekunden hinter sich.

Die Regatta Sarnen war ein sehr erfolgreiches Wochenende. Nun geht es weiter nach Greifensee und der letzten Standortbestimmung bis zur Schweizermeisterschaft auf dem Rotsee am 05.-07.07.2019.

Weitere Resultate: Rang 5 A-Final. Rölli Silvan und Fabian Stählin/ Rang 1 B-Final. Kilian Brunner (U19) / Rang 7 A-Final. Anja Niederberger (U19)/ Rang 2 B-Final. Nina Lauber (U17) / Rang 2 B-Final. Fabian Stählin (Elite Männer) / Rang 7 A-Final. Jonathan Dold und Elia Wagner (U19) / / Rang 7 B-Final. Raphael Egli (U17) / Rang 2 B-Final. Albert Lynn (SC Sursee) und Nina Lauber (U17) / Rang 4 C-Final. Lars Dissing und Adrian Brunner (U15) / Rang 3 B-Finale. Aina Küpfer (U15) / Rang 3 E-Final. Odermatt Luc und Schäfer Noé (U17) / Rang 6 A-Final. Gabrielle Anette, Burri Laura, Wollmann Annika, Renggli Chantale (U15)

Resultate der Regatta Sarnen
Fotos der Regatta Sarnen